Motorradtour Karpaten 8 Tage Individual

1. Tag Anreise

Wir beginnen unsere Tour in Ungarn an der Rumänischen Grenze. In einem entspannenden Bad im 36°C warmen Thermalwasser kann man sich von den Straptzen der Anreise erhohlen. Sollte die Anreise mit PKW oder Wohnmobil erfolgen, können die Fahrzeuge hier sicher abgestellt werden.

2. Tag Sighetu Marmatiei – Wassertalbahn 280 km

Wir gewinnen die ersten Eindrücke in einem fremden Land . Der höchste Holzkirchturm, der „ Lustige Friedhof “ sowie die malerische Stadt Sighetu Marmatiei, in welcher Folklore eine noch lebendige Tradition ist, Holzkirchen und eine Führung durch ein Kloster erwarten uns an den nächsten Reisetagen – Übernachtung in einer kleinen feinen Pension. Fröhlicher Friedhof

3. Tag Wassertahlbahn – Prisloppass – Moldauklöster –  Ceahlausee 350 km

Von der Wassertalbahn geht es über den Wintersportort Borsa – zum Prislop Pass (1416 m)

Waldbahn

zu den weltbekannten Klöster im Norden der Bukuvina mit ihren Außenmalereien. Sie sind ein Muss jeder Rumänienrundfahrt. Moldovita, Sucevita, Voronet, Humor mit Fresken im byzantinischen Stil aus dem 16. Jahrhundert sind bekannte Namen. Zwei stehen auf dem Programm, es besteht aber für Liebhaber dieser Kirchen auch die Möglichkeit, mehr zu besichtigen.

Moldaukloster

Das beste Essen im ganzen Land steht am abend auf dem Programm. Eine der schönsten Pensionen des Landes serviert ausschließlich Produkte vom eigenen Bauernhof. Die Lage, eingerahmt von See und Bergen ist einmalig.

Casa Carol

4. Tag Bicazklamm – Schässburg – Kronstadt 350 km

Durch ein sehr schönes Tal fahren wir am Stausee Bicaz entlang,Höhepunkt ist die Fahrt durch die spektakuläre Bicaz-Klamm und die Besichtigung des Mördersees Wir erreichen Schässburg mit der bekannten und sehr sehenswerten Altstadt. Kronstadt ist ebenfalls einen kurzen Stopp wert. Etappenziel ist das legendäre Draculaschloß. (Knoblauch eingepackt ?)

5. Tag Transfagarasch die Hochalpine Straße gehöhrt zu den 10 schönsten Straßen der Welt !

Auf dem Weg durch das Fagaraschgebirge erleben wir das Muss für Motorradfahrer die Transfagarasch. In zahlreichenkurven windet sich diese Straße auf über 2000m zu einem Gletschersee Auf dem Weg besuchen wir ein sehr sehenswertes Kloster.

6. Tag Transalpina mit Sibiu  350 km

Diese Rundreise fürhrt uns zu den einsamen Dörfern Siebenbürgens, wo man die alte deutsche Geschichte hautnah erleben kann. Wehrkirchen bestimmen das Bild Transsylvaniens. So darf ein Besuch einer solchen natürlich nicht fehlen. Hermanstadt – ein weiteres muss unserer Rundfahrt. Was gibt es schöneres, als in der Sonne auf dem kleinen Markt in einem Restaurant zu sitzen und das Treiben zu genießen ?

Nochmals gibt es jede Menge Kurven !! Die Transalpina wurde in den letzten Jahren komplett saniert und bietet Fahrspaß bis auf 2200m

7. Tag Apusenigebirge 230 km

Bei einer landschaftlich sehr schönen Fahrt nähern wir uns dem Ende unserer Rundreise. An einem sehr einfachen Stellplatz genießen wir nochmal die einheimische Küche bei Hauswein und Schnaps.

8. Tag Wir verlassen Rumänien

Besichtigung einer Eishöhle ist hier noch einmal möglich. Über 3000 Jahre altes Eis wartet nach einem Abstieg in die Höhle auf uns.
Bei einem Zwischenstopp im Thermalbad Baile Felix besteht die letzten Möglichkeit die letzten LEI zu vernichten und Zigaretten einzukaufen.

 

 Leistungsumfang der Individualreise

9 Übernachtung Frühstück in guten Pensionen oder Hotels ***
Telefonische Reiseleitung während der gesamten Reise
ausführliches Informationsmaterial zu  den Tagesetappen mit GPS Daten zu den Sehenswürdigkeiten und Pensionen / Hotels
Kartenmaterial mit eingezeichneter Route

Reisetermin:

Mai bis Oktober
(Je nach Reisezeit gibt es Einschränkungen bei der befahrbarkeit der Transalpina und Transfagarasch)

Reisepreis:

Fahrer(in)                       :  395,- € p.P. im DZ
Mitfahrer(in)                   :  395,- € p.P. im DZ
Einzelzimmerzuschlag   :  180,- €

Diese Reise können Sie hier buchen.

Diese Seite drucken:

www.draculatours.de

2 Kommentare

  1. Hallo, wir interessieren uns für die 8 Tage Individual Motorradreise. Wir sind zwei Personen und Selbstfahrer. Nun unsere Fragen: Wo in Ungarn startet die Tour? Ist der Start an ein speziellen Wochentag gebunden? Wann ist die ideale Reisezeit?
    Mit freundlichen Bikergrüßen!
    Michael & Daniela Schlappa

    Antworten
    • Wir starten in Ungarn an der Grenze zu Rumänien. Die beste Reisezeit ist von Ende Mai bis Mitte September.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.