Marokko

Marokko
Afrika mit dem Wohnmobil erleben !

30.01.bis 18.02.2018

Die Karavane zieht weiter

Die Karavane zieht weiter

Kurzbeschreibung Marokkorundreise 2017

Mit unserer Reise in nach Marokko gehen wir neue Wege. Damit erweitern wir unsere Reisen in Richtung Westen und verlassen Europa.

Der Reisepreis Marokko beträgt pro Wohnmobil oder Caravan:
1160,- € mit 2 Personen inkl. Fähre Algziras – Tanger und zurück
990,- € als Einzelfahrer
Teilnehmer, die mit uns schon einmal auf Tour waren erhalten 5% Nachlass

Die Höhepunkte

– Marrakesch
– Fes
– Wüste Sahara
– Ourzazarte und die Kasbah Ait Benhaddou
– Mittlerer Atlas
– Hoher Atlas
– Tagesetappen ca. 230 km
– Tourstart ist in Spanien
– individuelle Anreise nach Spanien
– ausführliche Beschreibung der Tagesetappe mit Karte und GPS Daten,
damit die Etappe für sich allein streßfrei gefahren werden kann (keine Konvoi’s !!)
– Übernachtung überwiegend an Pensionen oder Campingplätzen
– Organisation der Fährtickets
– Hilfe beim Ausfüllen der Zollformalitäten für das Fahrzeug sowie der Einreisepapiere
– Marokkanischer Abend bei einheimischer Küche
– deutschsprachige Begleitung

Die Touretappen:

1. Tag Treffen der Teilnehmer
Treffpunkt ist ein Campingplatz in Spanien in der Nähe von Algaziras. So können wir uns noch einmal von der Anreise erholen. Am Abend findet dann die Einweisung zur ersten Etappe statt. Wir füllen bereits hier die Zollpapiere und Einreiseformulare für das Fahrzeug aus.

2. Tag Algaziras – Chefchauen mit Fährüberfahrt       ca. 130 km in Marokko
Gemeinsam fahren wir zur Fähre. Nach etwa 1 Stunde Fahrt erreichen wir das afrikanische Festland. Am Nachmittag treffen wir in Chefchauen ein. Diese durch ihren blauen Häuser bekannte Stadt besichtigen wir gemeinsam. Dort machen wir auch zum ersten Mal Bekanntschaft mit einem Marrokanischen Souk ( Markt )

IMG_1749.JPG

3. Tag Chefchauen – Fes ca. 230 km
Fes ist die erste Königsstadt, die wir besichtigen werden. Die Fahrt führt durch eine sehr reizvolle bergige Landschaft. Am Abend besteht die Möglichkeit, mit einem Taxi in die Altstadt zu fahren.

4. Tag Fes Stadtbesichtigung
Zu erst fahren wir mit einem Bus um die Altstadt bevor wir in den Gassen der Medina (Altstadt) eintauchen. Die Souks sind ein besonderes Erlebnis ! Höhepunkt ist das Gerberviertel, einen Zeitreise in die Vergangenheit !

5. Tag Fes – Midelt ca 200 km
Über die Ferienorte Ifrane und Azrou, welche wieder in Traumhafte Berge eingebettet sind ist die Stadt Midelt unsere Etappenort. Midelt ist bekannt durch zahlreiche Mineralienhändler.

 

IMG_1818.JPG6. Tag Midelt – Errachidia   ca 160 km
Die Blaue Quelle, aus welcher heiliges Wasser spudeln soll, ist unser Etappenziel. Ganz in der Nähe befindet sich eine verlassene Kasbah ( Lehmburg) die wir gemeinsam mit unserem deutschsprachigem Führer besichtigen.

7. Tag Errachidia – Sahara Wüste
Immer entlang des Quedflusses und der zahlreichen Oasen fahren wir in die Wüste. Unser Stellplatz liegt direkt an den Dünen der Wüste.

8. Tag Ruhetag – Kameltour , Jeeptour
Von hier aus sind Touren mit dem Kamel ( es ist natürlich ein Dromedar ) oder auch Jeeptouren in die Wüste möglich. Am Abend essen wir gemeinsam eines der marokkanischen Nationalgerichte

IMG_2071.JPG9. Tag Sahara – Todraschlucht
Etappenziel ist diese spektakuläre Felsenschlucht, die sich in vielen Jahrtausenden tief in den Fels eingeschnitten hat. Unser Stellplatz ist am Fuße der Schlucht und kann von dort aus besichtigt werden.

10. Tag Todraschlucht – Zagora
Noch einmal führt uns die Reise an die Wüste. Hier beginnt die „Richtige Wüste“, dieses Gebiet an der algerischen HGrenze war jahrelang für den Tourismus gespert.

11. Tag Zagora Ruhetag
Hier hat man noch einmal die Möglichkeit, einen Jeepausflug in die Wüste zu unternehmen. Am Abend erleben wir hier unseren marrokanischen Abend mit Musik und leckerem Essen.

Ait Ben Haddou

Ait Ben Haddou

12. Tag Zagora Ourzazarte
Ourzazarte ist einen bekannte Filmstadt, das Hollywoods Marokkos. In den Filmstudios entstanden zahlreiche Filme. Einer dieser Drehorte war die Kasbar in Ait Benhaddou. Wir haben bereits viele dieser Lehmburgen auf der Route der Kasbars gesehen, an unserem Etappenziel besichtigen wir eine gemeinsam am Abend, wenn die vielen Busse abgereist sind.

13. Tag Ourzazarte – Marrakesch
Die Passstraße führt uns über den Pass nach Marrakesch. Unser Campingplatz liegt am Rande der Stadt, so dass es leicht mit dem Taxi möglich ist, in die Stadt zu fahren.

14. Tag Marrakesch
Marrakesch ist die zweite Königsstadt, die wir gemeinsam besichtigen. Zuerst „umrunden“ wir die Medina mit dem Bus, bevor wir gemeinsam zu Fuß diese Stadt erkunden. Es steht anschließend reichlich Zeit, um sich durch die Souks treiben zu lassen oder auf dem Hauptplatz den Schlangenbeschwörern bei ihrem Treiben zu beobachten.

Marrakesch bei Nacht

Marrakesch bei Nacht

15. Tag Marrakesch – El Jadida
El Jadida ist eine Stadt am Atlantik mit einem netten Fischereihafen, wo man leckeren frischen Fisch kaufen kann. Lohnenswert ist auch der Besuch der portugisischen Festung und natürlich auch der Souks rund um die Altstadt. Hier kann man in Ruhe einkaufen und sich umsehen.

16. Tag El Jadida – Mohammedina
Entlang der Atlantikküste führt uns unsere Tour weiter in Richtung Norden. Hier besteht die Möglichkeit, Casablanca einen Besuch abzustatten und die Moschee zu besichtigen.

17. Tag Mohammedina – Moulay Bousselham
Über Rabatt ( individuelle Besichtigung möglich ) machen wir noch einmal am Atlantik an der Lagune halt. Hier snd zahlreiche Pelikane zu sehen.

IMG_2661.JPG18. Tag – Tanger – Fahrüberfahrt – Tarifa
Auf der Autobahn geht es schnell bis zur Fähre. Gemeinsam setzen wir auf das spanische Festland über und erleben unseren letzten gemeinsamen Abend bei einer Paellapfanne.

19. Tag  Hier heißt es Abschied nehmen.

Änderungen vorbehalten !!

Was ist im Preis Marokkoreise enthalten ?

Fährkosten für 2 Personen und Fahrzeug ( bis 7,50m und 3,20 Höhe größere Fahrzeuge auf Anfrage). Die Rückfahrt ist ohne festes Datum, so dass eine Verlängerung in Marokko möglich ist !

Information und Einweisung zum Kundentreffen mit Vorstellung der Reise, Empfehlungen zur Anreise, Mautinformationen, Tipps zum Geldtausch und vieles mehr, tägliche Einweisung zu den Tagesetappen durch die Reiseleitung mit Wegbeschreibung und genaue Angabe der Etappenziele einschließlich GPS Daten, Unterstützung bei Fahrzeugpannen, Unfällen Vermittlung von Werkstätten oder Abschleppunternehmen, Kartenmaterial mit eingetragener Route und den Stellplätzen, Begleitung während der gesamten Tour, Reiseleitung in den Orten: Marrakesch, Fes, Chefchauen, Midelt, ein Marrokanischer Abend für 2 Personen mit einem Menü sowie einem Freigetränk

Nicht im Preis enthalten sind :

Stellplatzgebühren, Mautkosten, Eintrittsgelder, Kosten für Bus und Bootsausflüge

Diese Reise können Sie hier online buchen.

Diese Seite drucken :

zum Reisebericht 2017       zur Bildergalerie 2017